Salute! Cheers! Prost! Chin Gin!

Hendrick's Gin

Hendrick´s Gin polarisiert wie kein Zweiter. Während die eine Fraktion ihren Gin klassisch mit einem Garnish von Zitronen verteidigt, ist die riesige Anzahl von Hendrick´s Fans begeistert von Gurke im Gin and Tonic. Egal wie man es dreht, die Girvan Distillery mit Sitz in Schottland hat es geschafft einen sehr guten small batch Gin auf den Markt zu bringen der Gin-Liebhaber auf der ganzen Welt begeistert. Besonders machen ihn Aromen von Rosen und Gurke.

0,7L, 44% Vol., ab 32,90 EUR inkl. MwSt.

Zu Amazon

Mit Freunden teilen:

Hendrick’s Gin

Die Girvan Distellery mit Sitz in Schottland hat mit dem Hendrick´s Gin einen richtigen Kassenschlager und einen der heute bekanntesten „New Western Dry Gins“ auf den Markt gebracht. Hendrick´s findet man in jedem gut sortierten Supermarkt und in jeder guten Bar – und dass in vielen Ländern auf der ganzen Welt.

The Hendrick’s Gin Distillery Ltd

Die Hendrick´s bzw. die Girvan Distillery hat ihren Sitz an der Küste von Schottland (South Ayrshire). Dort wird Hendrick´s als einziger Gin der Welt mit einem Carter-Head (von 1948) und einem Bennet-Kessel (aus den 1860er Jahren) gebrannt. Eigentlich ist Girvan eine Whiskeybrennerei. Im Jahr 2000 wurde ihr Sortiment um den Gin erweitert, welcher zunächst nur in den USA erhältlich war und mittlerweile fast überall zu bekommen ist.

Die Geschichte von Hendricks Gin

Der Aufdruck „Est. 1886“ auf dem Label lässt einen erwarten dass der Gin eine lange Tradition hat, das Datum besagt allerdings nur dass die erste Brennerei des Unternehmens in diesem Jahr gegründet wurde. Der Gin selbst wurde das erste mal 1999 hergestellt und im Jahr 2000 in den Handel gebracht.

Verwendete Botancials

Der Gin erhält seine Aromen von klassischen Botanicals wie zum Beispiel Wacholder, Pfefferbeeren, Koriandersamen und Orangen- und Zitronenschalen, aber auch durch Engelwurz, Veilchenwurzel, Kamille, Holunder, Kümmel und Schafgabe. Besonders und verantwortlich für sein einzigartiges Aroma ist die Verwendung von Essenzen aus Rosen und Salatgurken. Da die Essenzen nach der Destillation hinzugefügt werden handelt es sich beim Hendrick´s Gin nicht um einen London Dry Gin.

Die auffällige Flasche

Die Apothekerflasche ist ein echter Hingucker in jeder Hausbar. Wie ihr vielleicht wisst hat das dunkle Glas aber auch eine weitere positive Eigenschaft, es schützt den Inhalt vor zu starker Lichteinstrahlung und sorgt damit für eine bessere Haltbarkeit des Inhalts.

Gurke im Gin Tonic

Eine Gurkenscheibe im Gin and Tonic hat sich zu einer Art Markenzeichen vom Hendrick´s Gin entwickelt. Vielen Leuten mag das erstmal komisch vorkommen, aber Hendrick´s und Gurke harmoniert hervorragend. Die Infusion von Essenzen aus Rosen und Gurken ist ein Alleinstellungsmerkmal von Hendricks und daher bietet sich eine Gurkenscheibe als Garnish natürlich an. Schön im Glas machen sich auf jeden Fall auch essbare Blüten!

Fazit

Hier stimmt die Qualität und der Preis. Die 0,7 Liter Flasche ist im Handel ab ungefähr 30 Euro zu bekommen.

Produktdetails

Hendrick's Gin kommt in einer 0,7 Liter Flasche zu euch nach Hause.

Er wird in Schottland gebrannt und hat einen Alkoholgehalt von 44 Volumenprozent. Wacholder, Engelwurz, Koriandersamen, Veilchenwurzel, Pfefferbeeren, Kamille, Holunder, Kümmel, Schafgabe, Orangen- und Zitronenschalen sowie Essenzen aus Rosen und Salatgurken verleihen dem Gin außergewöhnliche Aromen.

Ok, wir sind von Hendrick's Gin schon begeistert. Sieh´ dir auch die Bewertungen auf Amazon an und überzeuge dich selbst davon. Bewertungen ansehen